Wissens-Hackathon "Design & Sustainability 

Moderation, Konzept und Managament 

DGNB, Wissensstiftung
Partner

Berlin
Location

Deutscher Designtag
Organisation

2023

Die Bauindustrie ist für 37% der weltweiten CO2 Emissionen verantwortlich, gleichzeitig entstehen schätzungsweise 80% aller Umweltauswirkungen von Produkten durch Designentscheidungen.
Design und Architektur sind entscheidend für die nachhaltige Transformation und haben unzählige Schnittmengen. Unser gemeinsamer Impact ist riesig und bietet viele Potenziale für eine Vorreiterrolle in sämtlichen Bereichen. Gleichzeitig wissen beide Bereiche bei Umweltfragen, Daten und Lösungen viel zu wenig von- und übereinander. 

Am 14.12.2023 hat die Wissensstiftung gemeinsam mit dem Deutschen Designtag und der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges bauen (DGNB) einen Wissens-Hackathon zum Thema „Architektur, Design und Sustainability“ veranstaltet.

IMG_7840


Als Vorstandmitglied des Deutschen Designtags war ich Teil des Organisationsteams, habe das Konzept für die Redaktionelle Struktur sowie die Mechanik für die Workshops mitentwickelt. Gemeinsam mit Stephan Behnisch habe ich zum Thema "interdisziplinäre Zusammenarbeit" außerdem einen der Workshop-Räume moderiert.

Die Mechanik war eine komplexe Version des World-Café, bei der alle Teilnehmenden in vier Runden in vier verschiedenen Räumen zu den Themen 

Design und Öffentlichkeit 
Design als Prozess / Prozess Design
Design und Verantwortung
Design und interdisziplinäre Zusammenarbeit 
diskutieren und ihre Diskussionsbeiträge dokumentieren sollten. Mit jeder Runde wechselten die Teilnehmenden den Raum und das Thema und mussten das bereits vorhanden Wissen immer weiter verdichten.  

 

IMG_7899


In den Räumen des TU Berlin Centre for Entrepreneurship begrüßten Dr. Christine Lemaitre und Prof. Regina Hanke eine überaschend große Teilnehmer:innen-Zahl. Hier wurde einen ganzen Tag lang diskutiert, gelauscht und verhandelt, was Architektur und Design für eine Rolle und Verantwortung spielen für Gesellschaft und Umwelt. Mit großer Begeisterung und viel positivem Feedback ging ein sehr anstregender Tag, dennoch geistig erfrischend und motivierend zuende. Nicht ohne eine noch deutlichere Verantwortung in diesen beiden Schlüsseldisziplinen der nachhaltigen Transformation zu formulieren.

Ziel des Wissens-Hackathons:
Gemeinsam mit Expert*innen aus Design und Architektur soll eine transparente, lebendige Sammlung erstellt werden, die Wissensbausteine an der Schnittstelle von Design und Architektur + Bau sammelt und dokumentiert. Um diese in die Wissensdatenbank der Wissensstiftung aufzunehmen.

Diese Wissensdatenbank steht im Anschluss über die Webseite www.wissensstiftung.eu kostenfrei zur Verfügung stellt.

Das Orga-Team des DT wurde von Regina Hanke geleitet und bestand neben mir aus Frederike Kintscher-Schmidt (Vizepräsidentin des VDID) und Susanne Ewert (VDID). 

 

For more information check out:
www.wissensstiftung.de



Image courtesy of Dara Sepehri und Wissensstiftung

_________________________________________

©  2012 - 2023  darasepehri.de